Zum Inhalt springen

nach den Gebrüdern Grimm

Jakob der Müllerssohn hat Glück im Unglück. Als sein Vater stirbt, erbt er als jüngster Sohn nur den Hauskater. Der kann aber mehr als Mäusefangen. Einmal in den richtigen Schuhen, nutzt er jede Gelegenheit und fängt scheue Rebhühner für den König, organisiert vornehme Kleidung, riesige Ländereien und ein Schloss für Jakob und misst seine Kräfte mit dem mächtigsten Zauberer des Landes. Das mit der Prinzessin ergibt sich da so nebenbei …

Die Geschichte erfolgreicher Hochstapelei inszeniert die STÜBAphilharmonie als musikalisches Puppenspiel zum Mitmachen und Mitsingen.

Text und Regie: Anja Frank; Puppen und Ausstattung: Antje Keil; Musik: Vinzenz Wieg

 

Montag, 10.07.2017 öffentliche Genealprobe in der Jugendherberge Hirschluch (Storkow/Mark):
 
http://www.hirschluch.de (der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten)

Dienstag 11.07.2017, 14 Uhr Clauerthaus Trebbin, Berliner Straße 44, 14959 Trebbin

Mittwoch, 12.07.2017, 16 Uhr Bad Saarow Kulturscheune auf dem Eibenhof:  
http://eibenhof-bad-saarow.com

Samstag, 15.07.2017, 16 Uhr Berlin Rosi's 
www.rosis-berlin.de