Veranstaltungen im Juli

Traditionell führen wir im Sommer unser musikalisches Puppenspiel auf. Nach dem Erfolg 2016 u.a. in der Kulturarena Jena nehmen wir in diesem Sommer das Stück "Der gestiefelte Kater" wieder auf und touren eine Woche durch Berlin und Brandenburg.

Mittwoch, 12.7.2017 Bad Saarow Kulturscheune auf dem Eibenhof:  http://eibenhof-bad-saarow.com

Samstag, 15.7.2017 Berlin Rosi's www.rosis-berlin.de


weitere Termine folgen 

 

Der gestiefelte Kater

„Hält die hohe Welt in Atem, macht die hohe Welt verrückt ohne gleich viel zu verraten, vornehm sie zum Abgrund rückt.“

Das Märchen der Gebrüder Grimm als PuppRock-Theaterstück für Kinder und Erwachsene Jacky der Müllerssohn hat Glück im Unglück. Als sein Vater stirbt, erbt er als jüngster Sohn nur den Hauskater. Der entpuppt sich allerdings als cooler Freund, der mehr kann als bloß Mäusefangen. Einmal in den richtigen Schuhen, nutzt er jede Gelegenheit und fängt scheue Rebhühner für den König, organisiert das passende Outfit, riesige Ländereien inklusive Schloss für seinen Kumpel Jacky und rappt gegen den mächtigsten Zauberer des Landes. Das mit der Prinzessin ergibt sich da so nebenbei …

Die Geschichte erfolgreicher Hochstapelei inszeniert die STÜBAphilharmonie als musikalisches Puppenspiel zum Mitmachen und Mitsingen.

Text und Regie: Anja Frank; Puppen und Ausstattung: Antje Keil; Musik: Vinzenz Wieg


Sommerkonzerte 2017 in sinfonischer Besetzung

Dieses Jahr trifft sich die große sinfonische Besetzung zum Proben in Schleswig-Holstein. Anschließend wird es zwei tolle Konzerte in Bad Malente und Tangermünde geben.

Dirigent: Juri Lebedev

Programm:

  • Sergej Prokofjew - Suite Nr. 2 aus Romeo und Julia (I, II, VI, VII)
  • Alexander Borodin - Polowetzer Tänze
  • Ralph Vaughan Williams - Sinfonie Nr. 5

Konzerte:

  • Fr. 28.07.2017    19:30 - Bad Malente, Turnhalle Grundschule Malente
  • Sa. 29.07.2017   19:00 - Tangermünde, Kirche St. Stephan

Konzerte im Mai

 „Musik ist ein reines Geschenk und eine Gabe Gottes, sie vertreibt den Teufel, sie macht die Leute
fröhlich und man vergißt über sie alle Laster." - Martin Luther

 

Die STÜBAphilharmonie startet mit zwei klassischen Konzerten in den Frühling und lädt euch dazu ganz herzlich ein:

Freitag, 05.05.2017, 21:00 Uhr, Eisenach - Georgenkirche  "Festwoche 500 Jahre Reformation"   

Sonnabend, 06.05.2017, 19:30 Uhr,  Ilmenau - Audimax der TU Ilmenau "Musik im Audimax"

Eintritt frei - Spenden erwünscht

 

Dirigent:

Stefan Malzew

Programm: 

Johann Sebastian Bach: Suite Nr. 3 D-Dur 

Wojciech Artur Kilar: Orawa für Streichorchester

Felix Mendelssohn Bartholdy: Sinfonie Nr. 5 d-Moll („Reformationssinfonie“) op. 107

 

 


19.-23. Oktober 2016: MAQAM music festival in Weimar

Wir brauchen Unterstützung!
VisionBakery

Die STÜBAphilharmonie veranstaltet in Kooperation mit der Other Music Academy (OMA) ein Festival zu Musik und Kultur des Nahen Ostens.

MAQAM wird ein Begegnungsort für Menschen aus Ländern des Nahen Ostens, Studierende und Musikinteressierte aus Deutschland sowie Weimarer*innen – und das in vielfältigen Formen: Professionelle syrische Musiker vermitteln in Workshops für Instrumentalist*innen Grundlagen der arabischen Musik, Jam Sessions laden zum Mitmachen ein und Konzerte bringen arabische Musik in die Jakobskirche Weimar.

Das Festival spiegelt die Vielfalt der nahostlichen Kultur und verbindet diese mit europäischen Musiktraditionen. Islamische, jüdische und Christliche Kulturen greifen ineinander, so dass jenseits der Konflikte ein Raum für ein inspirierendes Miteinander entsteht.

Das Projekt wird gefördert durch die Stiftung :do

 

Crowdfunding auf VisionBakery:

Termine:

MAQAM music festival

19.-23. Oktober 2016

Other Music Academy Weimar

Anmeldung unter: http://maqam.othermusicacademy.eu/

 

Konzerte:

Freitag, 21.10.2016   20Uhr   "SISTANAGLIA" in der Jakobskirche Weimar

Samstag, 22.10.2016   20Uhr   Jam Session im Restaurant "divan"

Sonntag, 23.10.2016   16Uhr   Abschlusskonzert in der Jakobskirche Weimar

 

ANNA MATEUR & STÜBAphilharmonie: "Dahin!" - Andere Lieder von Rio Reiser

Wir brauchen Unterstützung!
visionbakery

 

Ein Konzert zum 20. Todestag des Künstlers

Das Dresdner Kabarett- und Jazzphänomen ANNA MATEUR und die STÜBAphilharmonie spielen zum 20. Todestag von Rio Reiser ein eigens geschriebenes Konzert mit auch weniger bekannten Liedern aus seiner Zeit nach Ton Steine Scherben. Die musikalische Leitung hat Martin Lentz.

Termine:

Montag, 22.08.2016 - Weimar - Weimarhalle - Kunstfest
Dienstag, 23.08.2016 - Dresden - Alter Schlachthof

Presseinformationen: presseinfo.zip

Tickets sind ab 07.04. an allen bekannten VVK-Stellen und über die Veranstaltungsorte erhältlich. Es gibt Ermäßigungen für Schüler, Studenten und Auszubildende.
www.eventim.de
www.kunstfest-weimar.de

Leider musste ein weiteres Konzert in Leipzig abgesagt werden. Tickets für dieses Konzert können entweder da zurück gegeben werden, wo sie gekauft wurden oder können beim Konzert in Dresden am 23.08.2016 im Alten Schlachthof eingelöst werden.
Wir bitten um Verständnis.


16./17. Juli: Musikalisches Puppenspiel - Der gestiefelte Kater

Jakob der Müllerssohn hat Glück im Unglück. Als sein Vater stirbt, erbt er als jüngster Sohn nur den Hauskater. Der kann aber mehr als Mäusefangen. Einmal in den richtigen Schuhen, nutzt er jede Gelegenheit und fängt scheue Rebhühner für den König, organisiert vornehme Kleidung, riesige Ländereien und ein Schloss für Jakob und misst seine Kräfte mit dem mächtigsten Zauberer des Landes. Das mit der Prinzessin ergibt sich da so nebenbei …

Die Geschichte erfolgreicher Hochstapelei inszeniert die STÜBAphilharmonie als musikalisches Puppenspiel zum Mitmachen und Mitsingen.

 

Text und Regie: Anja Frank; Puppen und Ausstattung: Antje Keil; Musik: Vinzenz Wieg

Aufführungen waren am
Sonnabend, 16. Juli in S
chraplau
Sonntag, 17. Juli in der 
Kulturarena Jena

 

 


Arabic Music Workshop

Viertelton trifft Wohltemperierte

Mitglieder des Syrian Expat Philharmonic Orchestra, Musiker*innen der STÜBAphilharmonie und andere Musikbegeisterte haben sich im November in Weimar in der Other Music Academy getroffen.

Die syrischen Musiker Elias Aboud (Percussion/Bendir), Saleh Katbeh (Oud), Youssef Nassif (Kanun) und Maher Alkadi (Violine) haben uns im Workshop „Arabic Music“ in die Grundlagen arabischer Musiktraditionen eingeführt. Wir lernten verschiedene Instrumente kennen, hörten etwas über Musikgeschichte und Musiktheorie und haben vor allem gemeinsam musiziert.

Im Anschluss gab es eine gemeinsame Jam-Session beim ersten „Open Sunday @ OMAcafé“. Hier können sich Menschen aus aller Welt, insbesondere Geflüchtete, regelmäßig treffen. 

Pressestimmen: http://www.tlz.de/web/zgt/kultur/detail/-/specific/Arabisch-deutsche-Jamsession-in-Weimar-910028787

Hörproben: https://www.youtube.com/watch?v=XQq2tB55Uxw

 

 


"Orchestronik" erfolgreich uraufgeführt

 

Das große Sommerprojekt ist erfolgreich abgeschlossen. Nach der Uraufführung des Gemeinschaftswerkes zur Eröffnung des Kunstfestes in Weimar am 21.8. hatten wir in weiteres Konzert in der Ilmenauer Festhalle am 23.8.

 

Wir freuten uns über begeisterten Applaus und bedanken uns bei allen, die das Projekt unterstützt und damit diese spannenden Konzerte ermöglicht haben. Besonderen Dank auch für die zahlreichen Spenden bei unserer Crowdfunding-Aktion!

 

 


Newsletter

Alle Interessierten können sich hier in unseren Newsletter eintragen und verpassen keine Neuigkeiten mehr!

Spenden

Für unsere engagierete Arbeit brauchen wir dringend Eure Unterstützung! Wir sind für jede kleine Spende dankbar! (Selbstverständlich mit Spendenquittung)